Unser Angebot zum Anhören

Kontaktdaten

Das Team der Beratungsstelle:

Anja Ackermann, Franziska Duchemin, Sami Haddaji, Katharina König, Sylvia Kotte, Regine Schenkenberger, Masoumeh Taravatipak, Zoe Trimbur, Barbara Rejak

Wir beraten auch auf Englisch, Farsi, Spanisch, Französisch, Polnisch und Russisch.

 

Tel.: +49 30 76 76 48 88 51

Tel.: +49 30 33 00 73 60

bbbfkm@aub-berlin.de

Standort

Beratung zu Bildung und Beruf in Friedrichshain-Kreuzberg:

Rudi-Dutschke-Straße 5
10969 Berlin

Mo. bis Fr. 09.00 bis 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Beratung zu Bildung und Beruf in Mitte:

Kurfürstenstraße 131
10785 Berlin

Wir beraten aktuell auch persönlich vor Ort.

Wir beraten auch über E-Mail, Telefon oder einen Videochat. Sie können uns unter bbbfkm@aub-berlin.de erreichen.

 

Zur Datenschutzerklärung: www.aub-berlin.de/ueber-uns/datenschutzerklaerung

 

Haben Sie Fragen zu folgenden Themen?
  • Sie wollen sich beruflich weiterbilden? Wir beraten zu allgemeiner und beruflicher Weiterbildung, Aufstiegsfortbildung und fachspezifischen Fortbildungsmöglichkeiten.
  • Sie möchten sich beruflich (neu) orientieren? Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir neue berufliche Perspektiven auf Grundlage Ihrer Kompetenzen, Interessen, beruflichen Erfahrungen und Qualifikationen. Wir bieten Ihnen Workshops zur beruflichen Neuorientierung an.
  • Sie möchten sich bewerben oder suchen einen Job?  Wir erarbeiten mit Ihnen Bewerbungsstrategien, zeigen Ihnen Zugangswege in Arbeit und Beschäftigung auf und unterstützen Sie bei der Anfertigung Ihrer Bewerbungsunterlagen. Zusätzlich bieten wir Ihnen einen Bewerbungscheck an.
  • Sie möchten studieren oder suchen eine Ausbildung? Wir beraten zu Ausbildung und weiterführenden Berufsausbildungen oder zur Aufnahme eines Hoch- oder Fachschulstudiums.
  • Sie sind geflüchtet oder zugewandert und suchen einen Job oder Ausbildung? Wir beraten Sie unabhängig von Herkunftsland, Sprache oder Aufenthaltsstatus zu Bildung und Beruf. In der Beratung werden vorhandene Qualifikationen und Kompetenzen erfasst, Wege in Bildung und in den Arbeitsmarkt aufgezeigt und passende Angebote vermittelt. Beraten wird sowohl in der Beratungsstelle als auch an verschiedenen Orten in Friedrichshain-Kreuzberg und Mitte. Unser Team berät auf Englisch, Farsi, Spanisch und Französisch.
  • Sie wollen Deutsch lernen oder Ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern? Wir beraten Sie zu Ihren Möglichkeiten Ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und zeigen Ihnen passende Angebote auf.
  • Sie wissen nicht, wie Sie die Aus- oder Weiterbildung finanzieren können? Wir beraten bei der Auswahl und der Entscheidung für die richtige bzw. die passende Aus- und Weiterbildung. Wir vermitteln Ihnen gezielte Informationen über Voraussetzungen und Zugang, Inhalte und Methoden und über Finanzierungs- und Förderungsmöglichkeiten. Das deutschlandweite Infotelefon ist werktags zwischen 10 und 17 Uhr unter +49 30 20179090 erreichbar.
  • Sie möchten einen Berufs- oder Schulabschluss nachholen? Wir beraten zum Berufs- oder Schulabschluss und zur beruflichen Nachqualifizierung oder Umschulung und informieren über Dauer, Finanzierung sowie Zugangsvoraussetzungen.
     
  • Sie möchten Erzieher*in werden? Wir informieren Sie über Ihre individuellen Möglichkeiten und unterstützen Sie bei der Auswahl des passenden Weges in den Erzieher*innenberuf. Wenden Sie sich an uns oder an den zentralen Infopunkt der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft.
Unsere Kooperationspartner*innen beraten Sie zu folgenden Themen:
  • Sie brauchen Unterstützung bei Unklarheiten mit dem Jobcenter Friedrichshain-Kreuzberg? Der Ombudsmann Friedrichshain-Kreuzberg berät Sie jeden Dienstag.
  • Sie haben Fragen in Zusammenhang mit dem SGBII und III oder zur Teilhabe in Arbeit? Ein Kollege des Jobcenters Friedrichhain-Kreuzberg berät/informiert Sie zu Fragen rund um Weiterbildung, Qualifizierung, Sprachkursen und Bewerbung und beantwortet Fragen das SGB II und III betreffend. Haben Sie eine Beeinträchtigung, informiert er Sie zu speziellen Fragen rund um die Antragsstellung beim Jobcenter, zur Rente und zu anderen sozialen Themen.
  • Sie haben Schulden und brauchen Unterstützung? Berater*innen vom Dilab e.V., der AWO und der Diakonie beraten Sie von Montag bis Donnerstag.

Einladung zur Präsenz-Bildungsmesse am 15.03.2022

von 10:00 Uhr – 15:00 Uhr  im BVV-Saal und Foyer
im Rathaus Berlin Mitte,1. Etage Karl-Marx-Allee 31, 10178 Berlin

Sie interessieren sich für eine berufliche Qualifizierung und suchen Informationen zu einem bestimmten Beruf?
Auf der Bildungsmesse erhalten Sie Informationen zu Weiterbildungen in den verschiedensten Berufen. Von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, um die berufliche Qualifikation zu erweitern, bis hin zu einer Umschulung oder Ausbildung – auf unserer Bildungsmesse bekommen Sie Antworten auf Ihre Fragen aus erster Hand, z.B. durch das Netzwerk Beratung zu Bildung und Beruf, Vertreten durch EMSA und die Beratung zu Bildung und Beruf in Friedrichshain-Kreuzberg und Mitte.

Für Besucher ist der Eintritt kostenlos. Bitte denken Sie an die 2G-Regel. Nur Personen, die entweder genesen und/oder geimpft sind, können die Bildungsmesse vor Ort besuchen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Wir freuen uns auf Sie!
Das Team von der Bildungsmesse

 


Netzwerk Beratung zu Bildung, Beruf

Die Beratungsstelle arbeitet im Rahmen des Fachkonzeptes Beratung zu Bildung und Beruf in Berlin der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales.

Wir beraten alle Bildungsinteressierten

  • kostenfrei aufgrund der Förderung durch das Land Berlin
  • unabhängig von wirtschaftlichen Interessen bei der Empfehlung von Angeboten
  • freiwillig auf Ihren Wunsch hin
  • vertraulich ohne die Weitergabe von Informationen an Dritte

Wir arbeiten nach diesem Leitbild.

Nähere Informationen zum Netzwerk, wie z.B. einen Erklärfilm, und zum Fachkonzept finden Sie unter http://www.beratung-bildung-beruf.berlin

 


Die Beratungsstelle für Bildung und Beruf in Friedrichshain-Kreuzberg und Mitte ist qualitätstestiert nach dem Qualitätsrahmen Berliner Modell (QBM).


Die Beratungsstelle ist zertifiziert nach dem Berliner Qualitätskonzept für Bildungsberatung. Das Qualitätssiegel Bildungsberatung steht für eine systematische Sicherung der Beratungsqualität nach dem Qualitätsrahmen Berliner Modell (QBM). (ruht aktuell)


Die Beratung zu Bildung und Beruf in Friedrichshain-Kreuzberg und Mitte wird durch die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales mit Mitteln des Landes Berlin gefördert. Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg unterstützt die Beratungsstelle durch die Vernetzung mit kommunalen Beratungsangeboten.